Nächste Woche in Jerusalem

Am kommenden Samstagabend starten wir zu zweit, Schuldekan und Papierblatt-Projektpartner Thorsten Trautwein und ich, zu einem Kurztrip nach Israel. Wenn wir am Sonntag in aller Frühe landen, werden sich wohl die After-Show-Partys des Eurovision-Songcontests in Tel Aviv schon dem Ende zuneigen und wir werden auch gleich weiter in den Norden reisen.

In Maalot besuchen wir das Altenpflegeheim für Holocaust-Überlebende von Zedakah. Am Montag geht es dann schon wieder Richtung Tel Aviv, wo wir einige Orte besuchen, die mit dem Leben von Mordechai Papirblat zu tun haben, dem Auschwitz-Überlebenden, nach dem wir unser Projekt benannt haben. Auch ihn selber werden wir besuchen.

Am Dienstag geht es dann mit der neuen Bahnverbindung nach Jerusalem, vormittags sind einige weitere Forschungen in der Davidstadt geplant, am Nachmittag haben wir einen Termin in der Gedenkstätte Yad Vashem.

Und am Mittwoch werden wir bereits wieder die Heimreise antreten.

Auf Facebook werde ich hin und wieder berichten, hier auf dieser Seite dann erst am Ende der Reise. Wer etwas mehr Informationen möchte, kann sich gerne mit seiner Handynummer bei mir melden, es gibt eine WhatsApp-Gruppe mit den aktuellsten Infos von der Reise.

Timo Roller
14.5.2019, KW20

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.